weiter zurück

Reihe: Unerwünschte Bücher zur
Kirchen- und Religionsgeschichte Nr. 8

Theodor Reik

Die Pubertätsriten der Wilden

Theodor Reik - Die Pubertätsriten der Wilden

Herausgegeben und eingeleitet von
Fritz Erik Hoevels


117 Seiten, mit Literaturverzeichnis und einem ethnologischen Register, 2. Aufl.
EUR 12,50

ISBN: 978-3-89484-604-6
(ISBN-10: 3-89484-604-6)
Erschienen 2006


Um zu bestellen, klicken Sie hier
 
Die Versandkosten stehen hier

Theodor Reik (1888–1969) war einer der fähigsten Schüler Freuds; das vorliegende Werk, zu dem Freud eine empfehlende Einleitung schrieb, dürfte sein wichtigstes sein. Es enträtselt die Antriebe hinter den scheußlichen, meist mit Verstümmelungen, besonders der Genitalien, einhergehenden Initiationsriten primitiver Kulturen, die modifiziert in den monotheistischen Religionen bis heute fortleben, mit den Mitteln der Psychoanalyse als unbewußte antiödipale Präventivschläge der älteren Generation gegen die jüngere. Vom Initiandenopfer her wird auch der Jesusmythos der Christen verständlich, welcher einer römischen »Terroristen«hinrichtung erstaunliche metaphysische Hintergründe andichtet. Die notwendige Ergänzung zu Freuds »Totem und Tabu«!


Inhalt
  • Siglen
  • Vorwort des Herausgebers
  • I   Die Pubertätsriten der Wilden
  • II  Anhang
  • Das Kind betet
  • Listen der Stämme nach Kontinenten
  • Literaturverzeichnis




AHRIMAN-Verlag GmbH
Postfach 6569, D-79041 Freiburg
Stübeweg 60, D-79108 Freiburg
Telefon +49-(0)761-502303
Telefax +49-(0)761-502247
Impressum
AGBs