weiter zurück

Reihe: Unerwünschte Bücher zum Faschismus Nr. 9

Leopold Trepper

Die Wahrheit

Autobiographie des "Grand Chef" der Roten Kapelle

Leopold Trepper - Die Wahrheit Über den Autor

435 S., 61 Abb., 26 Faks., 1 Schaubild mit Personen­verzeichnis
EUR 24,-
ISBN: 978-3-89484-554-4
(ISBN-10: 3-89484-554-6)
Erschienen 1995

Um zu bestellen, klicken Sie hier
Die Versandkosten stehen hier

Leopold Trepper war der "Grand Chef" der Roten Kapelle, der bedeutendsten antifaschistischen Nachrichtendienstorganisation während des Zweiten Weltkriegs. Den Kern seiner Autobiographie bildet der spannende Bericht über den Aufbau, die Tarnung und die Erfolge dieses über ganz Westeuropa verzweigten Netzes, das der faschistischen Führung wichtigste militärische Geheimnisse entreißen konnte. Er schildert aber auch das Martyrium so vieler Widerstandskämpfer aus den Reihen dieser Organisation, die für die westdeutsche Geschichtsschreibung einfach nicht existiert haben sollen. Doch die Leitung der Roten Kapelle stellt nur eine Station seines Kampfes in der kommunistischen Bewegung dar, der ihn als lebenslangen Anhänger der Oktoberrevolution in Palästina in die Haft der Engländer, in Paris in die Kerker der Gestapo, in Moskau in die Gefängnisse Stalins brachte. Leopold Treppers Autobiographie ist von der ersten bis zur letzten Zeile eine Aufforderung zum Widerstand gegen jede Form von Anpassungsdruck und Unterdrückung.


"Mit der Neuauflage dieses Buches ist es ein weiteres Mal gelungen, linke Geschichtsschreibung zu verbreiten und damit gegen das Vergessen und Umlügen [zu richten]."
Antifaschistische Nachrichten Saar




AHRIMAN-Verlag GmbH
Postfach 6569, D-79041 Freiburg
Stübeweg 60, D-79108 Freiburg
Telefon +49-(0)761-502303
Telefax +49-(0)761-502247
Impressum
AGBs